8 Personen ~ 30 Minuten + 2h Ruhezeit
  • Teig:
  • 250g Weizenmehl
  • 90g Milch
  • 21g frische Hefe
  • 50g Butter
  • 50g Zucker
  • Prise Salz
  • Füllung:
  • 75g Milch
  • 120g geröstete Haselnüsse (gemahlen)
  • Nutella

Die Hefeblume mit Nuss-Nugat-Füllung ist der Blickfang auf jeder gedeckten Tafel. Nicht nur super lecker, sondern mit ein paar kleinen Kniffen total easy zum Backen. Der saftig-lockere Hefeteig zergeht auf der Zunge und das Nuss-Nugat sorgt für den finalen Kick. Natürlich können auch unzählige andere Füllungen in die Hefeblume gefüllt werden. Pesto, Marmelade, Käse, Tomaten und vieles mehr. Experimentieren und Ausprobieren.

Teig:

  1. Die Hefe in der lauwarmen Milch (ca. 36°C) mit einem EL Zucker auflösen und für 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Mehl, restlichen Zucker und die Prise Salz gründlich miteinander vermischen. In der Mitte eine Mulde formen, die aufgelöste Hefe hineingeben und mit etwas Mehl von der Seite her bedecken.
  3. Gemeinsam mit der zimmerwarmen Butter 8-10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten und zugedeckt für mindestens 90 Minuten gehen lassen. Je mehr Zeit ihr hier dem Teig lässt, desto luftiger wird er. Danach den Teig nochmals zusammenkneten und für weitere 30 Minuten ruhen lassen.
  4. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche die Nuss-Nugat-Blume wie auf den Bildern ersichtlich zubereiten.
  5. Bevor die Hefeblume in den Backofen kann, diese mit etwas Butter oder Milch bestreichen und für 10 Minuten rasten lassen.
  6. Im Backofen bei ca. 180°C Heißluft für etwa 30-35 Minuten goldbraun backen.

Nuss-Füllung

  1. Milch in einem kleinen Topf aufkochen und die gemahlenen Haselnüsse rasch unterrühren, damit eine leicht feuchte Masse entsteht. Diese anschließend komplett auskühlen lassen.
  2. Das Nutella lässt sich später besser verarbeiten, wenn man es auf einen Heizkörper oder in die Nähe der Herdplatte stellt.

 

Die Falttechnik im Detail

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Hefeblume mit Nuss-Nugat-Füllung, 10.0 out of 10 based on 1 rating