4 Personen ~ 45 Minuten
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 2 Karotten
  • 2 kleine Fenchel
  • 200 g Stangensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Korianderstängel
  • 4 Stängel glatte Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Ras el Hanout (Gewürzmischung)
  • Salz und Pfeffer
  • 150 ml Wasser

Marokkanische Gemüse-Tajine Rezept

  1. Tomaten von den Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. Karotten schälen und in dicke Scheiben schneiden.
  4. Fenchel putzen und vierteln (ggf. nochmals halbieren), in kleine Scheiben zerlegen.
  5. Stangensellerie in kleine Stücke schneiden (vorher Fäden entfernen).
  6. Das Olivenöl in der Emile Henry Tajine erhitzen und die Zwiebeln darin leicht anbraten. Karotten, Fenchel, Sellerie,
    Knoblauch, Ras el Hanout hinzufügen.
  7. Die Tomaten darüber verteilen, salzen und pfeffern.
  8. 150 ml Wasser dazugeben.
  9. Den Deckel aufsetzen und 25 – 30 Minuten ohne Umrühren bei schwacher Hitze garen lassen.
    Die Kochzeit hängt von der Größe der Gemüsestückchen ab.
  10. Vor dem Servieren klein gehackte Petersilie- und Korianderblätter darüber streuen.

Tipp:
Ordne dein Gemüse harmonisch nach Form und Farbe an: da es beim Kochen nicht vermischt
wird, sieht es beim Servieren hübsch aus.
Je nach Geschmack und Jahreszeit können Sie die Zutaten variieren:
Verschiedenfarbige Paprika, Auberginen, Zucchini, Kartoffeln, Artischocken, … – deiner Phantasie
sind keine Grenzen gesetzt!
Statt der nordafrikanischen Gewürze können Sie auch Rosmarin, Thymian, Majoran, … oder
ganz einfach deine Lieblingskräuter verwenden – und statt Wasser einen Schluck Wein hinzugeben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)